Sportverein Sorgensen, Hauptstraße 16, 31303 Burgdorf / Sorgensen
Telefon: 05136/84772, Mail: info[at]sv-sorgensen.de

   Aktuelles beim SV Sorgensen

 

Olaf Kendziorra erhält Auszeichnung der Stadt Burgdorf!

Im Rahmen der diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Burgdorf wurde Olaf Kendziorra vom stellvertretenden Bürgermeister Matthias Paul ausgezeichnet. Mit einer Urkunde bedankte sich die Stadt Burgdorf bei Olaf für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit beim Sportverein Sorgensen. Wir freuen uns über diese verdiente Auszeichnung, so 1. Vorsitzender Jens Berkhan. Auch der gesamte SV Sorgensen bedankt sich bei Olaf Kendziorra für sein Engagement in den vergangen Jahren. Herzlich Glückwunsch zur Auszeichnung! 

 

 


1. Herren verabschiedet sich als Staffelsieger in die Sommerpause!
Mein lieber Scholli, was war das für ein Wochenende. Schützenfest Sorgensen und die Nächte zum Tag gemacht. 
Trotz des Umstandes, dass die Hälfte der Mannschaft am Vorabend das Schützenfest besuchte, konnte der SVS am Sonntag im letzten Saisonspiel eine schlagfertige Truppe ins Rennen schicken. Das Spiel startete erwartungsgemäß mit viel Ballbesitz für Sorgensen. So dauerte es nicht lange, bis der SVS die ersten Torchancen hatte. Beteiligt an diesen Chancen war überraschenderweise auch Abschiedskind Kapitän Chris Lange, der von Coach Uwe Springfeld eigentlich als Defensivakteur aufgestellt war. Der Junge kann halt einfach alles. In der 9. Minute war es dann auch schon so weit. Eine von links hereingeschlagene Ecke flog durch den Strafraum und der völlig frei stehende Michel Meinig drückte das Leder mit einer Kombi aus Schulter, Brust und Arm zum 1:0 über die Linie. Nach dem Tor kam auch Aligse etwas mehr ins Spiel und versuchte nach vorne Akzente zu setzen. Jedoch ohne Erfolg. In der 19. Minute wurde dann ein Sorgenser Angriff kurz vor dem Aligser Strafraum strafbar beendet und Schiedsrichter Bernd Meyer entschied auf Freistoß für den Gastgeber aus lukrativer Position. Sascha Haak schnappte sich den Ball und schweißte das Ding traumhaft mit viel Effekt in den rechten Winkel zum 2:0. In der 30. Minute kam es dann zu einem klassischen Dorfmoment. Der zeitgleich zum Spiel durch Sorgensens Straßen ziehende Schützenumzug machte am Sportplatz Halt und feuerte die Mannschaft bis zum Ende der 1. Halbzeit an. Die Unterstützung trug schnell Früchte. Justin Surborg, Alexander Mauri und erneut Sascha Haak konnten noch vor der Halbzeit auf 5:0 erhöhen. Während der Halbzeit verabschiedete sich dann der Umzug in Richtung Schützenzelt und Bernd Meyer bat beide Mannschaften pünktlich zur zweiten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit machte sich bei großen Teilen des SVS der Vorabend noch einmal bemerkbar, sodass den Zuschauern läuferisch bei Weitem keine Glanzleistung mehr geboten wurde und auch der Kombinationsfußball schon in die wohlverdiente Sommerpause geschickt wurde. So wurden auch die Torchancen für den SV Sorgensen weniger und es konnte nur noch gelegentlich Torgefahr ausgestrahlt werden. In der 63. Minute hatte dann Christopher Lange sein großen Auftritt. Unter Applaus der Zuschauer beendete er seine Fußballlaufbahn und wurde für Milaim Kastrati ausgewechselt. Christopher Lange machte in seinem letzten Auftritt als aktiver Spieler ein überragendes Spiel. Hinten die Abwehrkette im Griff und nach vorne immer wieder Akzente gesetzt. Nur ein Tor blieb ihm leider verwehrt. Kurz nach der Auswechslung Lange's konnte Sorgensen noch einmal einen Angriff konzentriert zu Ende spielen und Julian Mory konnte einen nach vorne abgewehrten Ball des Aligser Keepers wuchtig im rechten unteren Eck zum 6:0 einnetzen. Nach dem Tor passierte nicht mehr viel auf beiden Seiten, sodass es beim verdienten 6:0 Heimsieg blieb. Nach Ende des Spiels übergab der Staffelleiter der 4. Kreisklasse Staffel 6 Mannschaftskapitän Michel Meinig nach einigen sportlichen Worten den Wimpel zur Meisterschaft und wünschte dem Verein viel Erfolg bei der neuen Herausforderung. Im Anschluss an das Spiel wurde zusammen mit Unterstützern, Fans und Vereinsmitgliedern mit einem gemeinsamen Grillen der Saisonabschluss gefeiert. #Dorfklub Herzlichen Glückwunsch vom gesamten SV Sorgensen 30.05.2019


Neue Internetpräsenz des SV Sorgensen ging am 26.05.2019 online!
Mit einer neu gestalteten Internetseite präsentiert sich der SV Sorgensen ab heute auf den Bildschirmen der Besucher.
In erster Linie ging es uns um ein neues und frisches Design sowie um eine bessere Struktur. Zudem wurde die mobile Ansicht
der Seite optimiert. Wir wünschen euch viel Spaß auf unserer neuen Seite und danken für euren Besuch! 26.05.2019 



Letzte Aktualisierung am 30.05.2019

 

48046